Bitte beachten Sie: Bevor Sie zu Graph-API wechseln, überprüfen Sie bitte die Kompatibilität Ihres Systems. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an den Microsoft-Support.  


Schritte zur Migration:

  1. Laden Sie die neue Graph-Manifestdatei aus den Einstellungen des Phishing-Meldebuttons im Manager herunter.  
    • Einstellungen > Phishing-Meldebutton > Microsoft Outlook > Phishing-Meldebutton Manifest 
    • Stellen Sie die Manifest auf "Unterstützt Microsoft Graph" um
    • Klicken Sie auf "MS Outlook Manifest herunterladen"
  2. Aktualisieren Sie den Phishing-Meldebutton mit der Graph-Manifestdatei.
  3. Während der Installation müssen Berechtigungen für die angeforderten Bereiche des Phishing-Meldebuttons erteilt werden. Wir empfehlen Ihnen, die Berechtigungen für alle Enduser im Voraus zu erteilen, da sonst jede/r Benutzer/in seine/ihre Berechtigung nach dem Update durch Eingabe seiner Anmeldedaten separat erteilen muss. Nach der Installation funktioniert das Add-on weiterhin mit Rest-API oder EWS, wie in den Einstellungen des Phishing-Meldebuttons im Manager festgelegt.  
    • Zu Ihrer Information: Aufgrund technischer Beschränkungen durch Microsoft funktioniert dies nicht für mobile Geräte. Benutzer von Mobilgeräten, bei denen Probleme bei der Authentifizierung auftreten, sehen ein Pop-up-Fenster mit der Microsoft-Anmeldeseite, in das sie ihre Anmeldedaten eingeben müssen, um sich zu authentifizieren. Dies sollte nur einmal vorkommen.   
  4. Nach der Installation des Graph-Manifests wird empfohlen, 24 Stunden zu warten, bis das Update für alle User bereitgestellt wurde.
  5. Aktivieren Sie abschließend die Graph-API im Manager unter den Einstellungen für den Phishing-Meldebutton.
    • Einstellungen > Phishing-Meldebutton > Microsoft Outlook > Microsoft API > Schnittstellen