Dieses Dokument zeigt Ihnen, wie Sie den SoSafe Phishing-Meldebutton bzw. Phishing Report Button als Add-In für Google installieren können, wenn Sie Gmail verwenden.


Mit dem Phishing Report Button können alle Ihre Mitarbeiter E-Mails direkt in ihrem Google Mailprogramm als Phishing-Versuch melden. Handelt es sich bei der E-Mail um eine unserer simulierten Phishing-Mails, so erhält der Nutzer die Nachricht, dass dieser Phishing-Versuch richtig erkannt wurde. Sollte die E-Mail nicht von uns stammen, so wird sie automatisch an Ihre IT-Abteilung weitergeleitet, welche diese dann inspizieren kann. Die Weiterleitungsadresse können Sie frei wählen. Kontaktieren Sie uns bei Fragen gerne jederzeit.



Voraussetzungen:

  • Google Workspace
  • Google Workspace-Account mit Admin-Zugang
  • Eine gültige SoSafe-Lizenz (sprechen Sie Ihren Implementation Manager an)

Installationsanleitung:


Installieren Sie SoSafe Phishing-Reporting aus dem Google Workspace Marketplace:


https://workspace.google.com/marketplace/app/sosafe_phishingreporting/641762684683




Während des Installationsvorgangs wird ein Pop-up-Fenster geöffnet, in dem Sie aufgefordert werden, SoSafe Phishing-Reporting Zugriff auf die unten aufgeführten Daten zu gewähren. Füllen Sie das Kontrollkästchen aus und klicken Sie auf ALLOW, um den Zugriff zu gewähren und die App zu installieren.




Daraufhin erscheint eine Benachrichtigung: SoSafe Phishing-Reporting wurde installiert!


Whitelisting der SoSafe Phishing-Reporting App:


Dieser Schritt stellt sicher, dass Ihre Benutzer keine „Nicht verifizierte App“ Nachricht in Google Mail sehen werden.


Hinweis: Dieser Schritt kann erst durchgeführt werden, wenn die App für mindestens einen Nutzer ausgerollt wurde. Laut Google kann dies bis zu 24 Stunden dauern.


Besuchen Sie in Google Admin die Seite "App-Zugriffskontrolle" mit der folgenden URL:

https://admin.google.com/ac/owl


Schritt 1:

Klicken Sie auf Zugriff von Drittanbieter-Apps verwalten.



Schritt 2:

Klicken Sie auf Zugriff ändern in der SoSafe Phishing-Reporting App.



Schritt 3:

Ändern Sie den Zugriff zu "Vertrauenswürdig".