Grundsätzlich empfehlen wir die Verwendung eines modernen Browsers (Firefox, Chrome, Edge, o.ä.). Sollten bei der Verwendung von Microsoft Internet Explorer (IE) jedoch einzelne Zeichen nicht korrekt angezeigt werden (z. B. Umlaute), kann dies an einem Kompatibilitätsproblem von IE liegen.


Stellen Sie zunächst sicher, dass in den Sicherheitseinstellungen von IE die Option „Schriftartendownload“ aktiviert ist.

Dafür öffnen Sie bitte die Internetoptionen und wählen den Reiter Sicherheit aus. Dort klicken Sie auf Stufe anpassen und scrollen Sie in dem Fenster nach unten bis Sie zu "Schriftartendownload" gelangen. 



Bei der Standardeinstellung („Mittel bis hoch“) für die Zone „Internet“ ist diese Einstellung normalerweise aktiviert.


Des Weiteren sollten Nutzer mit problematischer Darstellung sicherstellen, dass unter „Anzeige“ und „Codierung“ entsprechend „Unicode (UTF-8)“ ausgewählt ist. 

Bitte beachten Sie: 

Um die Ansicht einstellen zu können, muss die Menüleiste eingeblendet werden. Sollte diese bei Ihnen nicht angezeigt werden, dann klicken Sie mit der rechten Maustaste oben im Browser neben das aktuelle geöffnete Tab und setzen Sie einen Haken bei Menüleiste. 


Bleibt Ihr Anzeigefehler in IE dennoch bestehen, melden Sie ihn bitte beim SoSafe Support.