Wenn bei Ihnen ein Fehler auftritt, dessen Ursprung wir nicht direkt zuordnen können, sind wir darauf angewiesen, dass Sie uns weitere Informationen zur Analyse zukommen lassen. Ein Weg dies zu tun ist ein Blick in die Entwicklerkonsole und die anschließende Anfertigung von Screenshots die Sie an uns weiterleiten.


Als erstes müssen Sie dafür herausfinden unter welchem Browser das Add-In bei Ihnen ausgeführt wird. Welcher Browser verwendet wird, wird durch folgende Variablen beeinflusst: 

  • dem verwendeten Betriebssystem 
  • ob das Add-In in Office im Web, Office 365 oder Office 2013 oder höher ohne Abonnement ausgeführt wird

Die folgende Tabelle zeigt Ihnen, welcher Browser für die verschiedenen Plattformen und Betriebssysteme verwendet wird. 


Betriebssystem/Plattform
Browser
Office im Web
Der Browser, in dem Office geöffnet wird.
Windows/Office 2013 oder höher ohne Abonnement
Internet Explorer 11
Windows 10-Version < 1903/Office 365
Internet Explorer 11
Windows 10-Version >= 1903/Office 365 ver < 16.0.11629
Internet Explorer 11
Windows 10-Version >= 1903/Office 365 ver >= 16.0.11629
Microsoft Edge

Weitere Detailinformationen finden Sie hier: https://docs.microsoft.com/de-de/office/dev/add-ins/concepts/browsers-used-by-office-web-add-ins 


Wird das  Add-in bei Ihnen unter Microsoft Edge ausgeführt, müssen sie die Microsoft Edge DevTools einsetzen. Für den Internet Explorer müssen Sie die F12 Entwicklertools nutzen. Wie Sie diese einsetzen, können Sie hier in einer Schritt-für-Schritt Anleitung nachvollziehen:

https://docs.microsoft.com/de-de/office/dev/add-ins/testing/debug-add-ins-using-f12-developer-tools-on-windows-10