Beispielhafte Fehlermeldung:


Der Button wird korrekt geladen, aber wenn man ihn für eine wirklich verdächtige E-Mail verwendet, tritt ein Fehler auf.


Lösungsansatz: Outlook-Cache löschen und SoSafe Support kontaktieren

Bitte versuchen Sie zuerst den Cache zu leeren:

  1. Outlook schließen
  2. Internet Explorer 11 starten
  3. STRG + UMSCHALT + ENTF drücken um den Browserverlauf zu löschen
  4. „Temporäre Internet- und Websitedateien“ und „Cookies und Websitedateien“ selektieren und „Löschen“ bestätigen
  5. Outlook neu starten
  6. SoSafe Button erneut testen


Wenn das Problem dadurch nicht behoben wird, wenden Sie sich bitte an unser Support-Team: support@sosafe.de und geben Sie die folgenden Informationen an:

  • Betriebssystem
  • Outlook-Version
  • Exchange-Version
  • Screenshot des Fehlers vom PC des Benutzers
  • E-Mail, bei der der Fehler auftrat, als Anhang