Beispielhafte Fehlermeldungen:

Lösungsansatz 1: Zugriff auf API sicherstellen

Stellen Sie bitte sicher, dass die folgenden beiden URLs erreichbar sind und nicht durch z. B. eine Firewall blockiert werden:

Lösungsansatz 2: Outlook Cache leeren

  1. Outlook schließen
  2. Internet Explorer 11 starten
  3. STRG + UMSCHALT + ENTF drücken um den Browserverlauf zu löschen
  4. „Temporäre Internet- und Websitedateien“ und „Cookies und Websitedateien“ selektieren und „Löschen“ bestätigen
  5. Outlook neu starten
  6. SoSafe Button erneut testen

Alternativ - bei neueren Versionen - klicken Sie bitte bei geöffnetem Add-In auf die weiße Fläche und drücken Sie F5 zum Neuladen.


Lösungsansatz 3: Geschützten Modus aktivieren

  1. Outlook schließen
  2. Drücken Sie die Windows-Taste + R
  3. Geben Sie „inetcpl.cpl“ ein
  4. Wählen Sie den Tab „Sicherheit“ aus
  5. Setzen Sie den Haken für „Geschützten Modus“ für die Zonen „Internet“ und „Eingeschränkte Sites“
  6. Outlook neu starten
  7. SoSafe Button erneut testen